Kunst statt Leerraum Dinslaken

Eine bunte Woche voller Kunst, Urban Art, Street Art, Musik, Film, Lesungen und vielem mehr.

Geplant und realisiert durch die Wirtschaftsförderung Dinslaken und das Labor 22 zeigt sich das Kunst-Festival in seinem fünften Jahr in einem anderen Gewand. Das leerstehende Haus des Handwerksauf der Friedrich-Ebert-Straße wird ab dem 11. Juni zum zweiten Mal kreativ besetzt. Insgesamt 50 Künstler werden dort eine Woche lang arbeiten, sich austauschen und diesen Ort in eine bunte, verrückte und lebhafte Oase verwandeln.

Am Freitag (15.06.2018) und Samstag  (16.06.2018) wird dann zur gemeinsamen, internationalen Sammelausstellung im ganzen Haus geladen. Neunhundert Quadratmeter – jedes Zimmer, jeder Raum eine urbane Entdeckungsreise. Der Eintritt ist frei und auch die Künstler werden anwesend sein.

Kunst in geil – versprochen!

Das Haus des Handwerks dient somit als Hauptquartier für die KSL-Woche. Darüber hinaus präsentieren sich weitere Orte wie z.B. das ehemalige Epizentrum auf der Rittergasse 3-5. Der dort ansässige Verein Kreative im Quartier Lohberg öffnet die Schotten ihres Zwischenraums und freut sich auf euren Besuch.

Besuchertage im Haus des Handwerks, Friedrich-Ebert-Straße 90, 46535 Dinslaken
Geöffnet am:
15.06.2018, 12.00-20.00 Uhr, Vernissage
16.06.2018, 12.00-20.00 Uhr, Finissage mit Straßenfest

Besuchertage im  Zwischenraum an der Rittergasse 3-5
Geöffnet am:
16.06.2018, 17.00-20.00 Uhr

MitmachaktionTRY-IT! | Geklebt, gemalt, geflossen

.. und wer unter der Woche schon mal bei den Künstler reinschauen mag – Gerne!
You`re welcome!

Zeige Schaltflächen
Verstecke Schaltflächen