Lapiz

malt großformatige, sozialkritische Stencils, welche die Menschen zum Nachdenken bringen sollen.

Lapiz begann sozialkritische Poster in den Straßen Neuseelands zu kleben, nachdem er aus Südafrika zugezogen war. Der entstandene Kulturschock verlangte nach einem Ventil, welches bis heute die Street Art darstellt. Während seiner Zeit in Buenos Aires, inspirierten ihn die Murals seine Stencils großformatig zu malen. Er nahm den Namen Lapiz (span. Bleistift) an, welcher sich darauf bezieht eine Idee an die Wand zu malen. Die Beobachter sollen inspiriert werden sich mit der Umwelt, sozialen und aktuellen Themen etc. auseinanderzusetzen.

Alle Künstler

Zeige Schaltflächen
Verstecke Schaltflächen